FDP.Die Liberalen
Kloten
Ortspartei Kloten
15.02.2018

Wir machen Startschuss

Startschuss zum Wahlcountdown

Das Wahlkampffieber steigt. Unter dem Motto „Wir machen Startschuss“ hat die FDP Kloten am vergangenen Samstag mit einer Standaktion in der Stadthauspassage den Countdown zu den Wahlen vom 15. April 2018 gestartet.

Engagiert standen die Kandidatinnen und Kandidaten der FDP Kloten, erfahrene Frauen und Männer, genauso wie junge Nachwuchskräfte, den Passantinnen und Passanten Red und Antwort zum aktuellen politischen Geschehen. Ein angeregter Schwatz da, ein freundliches Hallo dort. Dank des regen Austausches verging die Zeit trotz der tiefen Temperaturen wie im Flug.

Gut durchmischtes Kandidatenfeld

Für eine weitere Legislatur im Stadtrat kandidiert der Unternehmer Roger Isler, der 2014 zu­nächst das Schulpräsidium übernahm und seit Anfang 2017 das Ressort Raum und Umwelt verantwortet.

Keine Amtsmüdigkeit auszumachen ist auch bei den vier aktuellen FDP-Gemeinderatsmitglie­dern. Sie stellen sich geschlossen zur Wiederwahl. Angeführt von Fraktionspräsident Beat Vor­burger, Irene Frischknecht, Peter Nabholz und Marco Vollenweider umfasst die Gemeinderats­liste der FDP Kloten 16 Kandidierende. Die Top-6 hinter den bisherigen Mandatsträgern werden abgerundet durch Andreas Keller, derzeit Sozialbehörde, und Willi Bühler, derzeit Baukommis­sion.

Für die Schulbehörde sind Hansjürg Schmid und Gerda Gehrig nominiert, als Teil des über­parteilichen 10er-Tickets „Für eine starke Schulbehörde“. Ernst Reitmair steigt nochmals ins Rennen für die Bürgerrechtskommission. Marcel von Felten kandidiert für die Sozialbehörde.

Flughafen und Arbeitsplätze

Die FDP Kloten steht für eine lösungsorientierte Politik mit Augenmass. Unser Wohlstand basiert auf der Einsatz- und Leistungsbereitschaft jedes Einzelnen. Zum Wohle der ganzen Gesellschaft. Dieser Gemeinsinn, gepaart mit einer gehörigen Portion Mut, Optimismus und Zuversicht, macht unsere Gesellschaft stark. Innovation und Entwicklungsfähigkeit stärken das Erfolgsmodell Schweiz.

Freiheitliche Rahmenbedingungen und Stabilität bilden das Fundament für Fortschritt. Gerade die boomende Flughafenregion entwickelt sich äusserst dynamisch. Diese hohe Standortattraktivität verdanken wir dem Flughafen, der als Tor zur Welt eine entscheidende Rolle für die wirt­schaftliche Entwicklung einnimmt. Diesem brummenden Wirtschaftsmotor muss Sorge getragen werden. Die FDP Kloten thematisiert proaktiv die grosse Bedeutung des Flughafens für die Standortattraktivität von Kloten und wirbt für einen Flughafen mit Entwicklungschancen. Ein wettbewerbsfähiger Flughafen sorgt auch in Zukunft für eine grosse Vielfalt an Jobs in der Region. Ein starker Werkplatz mit attraktiven Arbeitsplätzen im lokalen Gewerbe, regionalen KMUs und internationalen Firmen ist die Grundvoraussetzung für Wohlstand.

Die FDP Kloten kämpft für einen gesunden Finanzhaushalt, basierend auf einer vernünftigen Ausgabendisziplin ohne Luxusvarianten bei der öffentlichen Hand. Weitere Kernthemen sind die öffentliche Sicherheit und eine realistische Verkehrspolitik, dazu gehören der Individual- und der Öffentliche Verkehr.

Diese Anliegen zum Wohle der Klotener Bevölkerung verdienen eine starke bürgerliche Stimme mit Klartext und Power. Die freisinnig-liberalen Kandidatinnen und Kandidaten freuen sich darauf, die Zukunft von Kloten mit ihrem persönlichen Engagement aktiv mitzugestalten.

Beat Vorburger

FDP.Die Liberalen Kloten

Vorstandsmitglied und Fraktionspräsident