FDP.Die Liberalen
Kloten
Ortspartei Kloten
08.04.2021

Sinnvoller Einsatz für Arbeitslose

Langeweile, Unsicherheit oder Perspektivlosigkeit können auf die Psyche schlagen, was zu kostspieligen psychischen und anderen Problemen führen
kann.

Langeweile, Unsicherheit oder Perspektivlosigkeit können auf die Psyche schlagen, was zu kostspieligen psychischen und anderen Problemen führen
kann. Davon betroffen sind nach Ansicht von Gemeinderat Marco Vollenweider (FDP) vor allem die Asylsuchenden und Langzeitarbeitslosen in Kloten. Während die 54 Asylsuchenden keiner bezahlten Arbeit nachgehen dürfen, haben es Langzeitarbeitslose schwer, eine Arbeit zu finden. Arbeitslosigkeit kann zu einer psychosozialen Zermürbung führen», betonte Vollenweider in seiner Begründung zum Vorstoss, den der Rat diskussionslos an
den Stadtrat überwiesen hat. Von ihm will er unter anderem wissen, ob sich der Stadtrat bereits Überlegungen gemacht hat, wie man den Asylbewerbern und Langzeitarbeitslosen eine sinnvolle Beschäftigung anbieten könnte. Welche Beschäftigungen das sein könnten, die der Bevölkerung einen Nutzen bringen und allenfalls die Finanzen der Stadt Kloten entlasten, ohne dabei das Gewerbe zu konkurrenzieren. Vollenweider will aber auch wissen, wie der Stadtrat eine mögliche Umsetzung für solche Einsatz- und Beschäftigungsmöglichkeiten sieht und ob allenfalls eine Möglichkeit besteht, beim Verein freiwillig@kloten mitzuhelfen. Gespannt auf die Antwort zeigte sich Franziska Wisskirchen (EVP). Aus ihren Erfahrungen aus der Sozialbehörde sei es wichtig, dass Langzeitarbeitslose über eine Tagesstruktur verfügen. «Es ist aber nicht einfach, eine sinnvolle Arbeit zu finden.»

Marco Vollenweider 

Gemeinderat FDP.Die Liberalen Kloten

Marco Vollenweider