FDP.Die Liberalen
Kloten

Liberale Umweltpolitik - was heisst das?

Diskutieren und prägen Sie mit!

Workshop der Fachkommission Umwelt & Energie, FDP Kanton Zürich vom 29. Februar 2020

Im Juni 2019 hat die FDP Schweiz nach einer umfangreichen Mitgliederbefragung ein neues Positionspapier im Bereich Umwelt- und Klimapolitik verabschiedet. Diese Neuausrichtung ist entscheidend, um der FDP wieder zu mehr Glaubwürdigkeit im Thema Umwelt zu verhelfen. In der Zwischenzeit ist einiges gelaufen: Auf nationaler Ebene wurden durch die Bundeshaus-Fraktion mehr als 30 Vorstösse eingereicht, die die neue Stossrichtung konkretisieren (mehr dazu hier). Auch die Kantonalpartei ist aktiver geworden, beispielsweise gab es Vorstösse im Kantonsrat zu den Themen “Förderung der Co2 armen Mobilität”, “Nachhaltigkeit in der öffentlichen Beschaffung” und “Unterstützung der Erhaltung der Biodiversität”. Die Unterstützung des Gegenvorschlags zur kantonalen Naturinitiative ist ein weiteres Beispiel. 

Doch der Weg, die Umweltpolitik national, kantonal und kommunal wieder aktiver zu prägen und dadurch an Glaubwürdigkeit zuzulegen, hat eben erst begonnen. Aus diesem Grund lädt die vor einigen Monaten neu konstituierte Fachkommission Umwelt & Energie der FDP Kanton Zürich alle umwelt-interessierten Mitglieder zu einem Workshop ein. 

 

Dabei geht es um: 

  1. Vermittlung von Know How 
  2. Information über laufende und geplante Vorstösse resp. Projekte der FDP
  3. Erarbeitung von Ideen für weitere Vorstösse rund um eine liberale Umweltpolitik 
  4. Vernetzung der umwelt-interessierten Freisinnigen 

Im Vordergrund stehen folgende vier für den Kanton Zürich relevante Themenbereiche (Breakout Sessions): 

  1. Gebäude/Wohnen  
  2. Sustainable Finance 
  3. Natur/Biodiversität 
  4. Mobilität 

Die Teilnehmenden haben die Gelegenheit, an zwei der der vier Themen aktiv mitzuwirken und ihre Ideen und Meinungen einzubringen. Die Resultate des Workshops werden anschliessend durch die Fachkommission und die Kantonsratsfraktion weiter vorangetrieben. 

In den Breakoutsessions werden zu Beginn jeweils die aktuell relevanten Vorlagen und die wichtigsten Positionen resp. Vorstösse der FDP vorgestellt. 

 

Programm

09:00  Eintreffen (Kaffee und Gipfeli)

09:30  Eröffnung, Barbara Franzen und Fabian Etter, Fachkommission Umwelt & Energie

09:40  Grusswort von Hans-Jakob Boesch, Präsident FDP Kanton Zürich

09:50  Liberale Umweltpolitik - die nationale Perspektive, Doris Fiala, Nationalrätin

10:15  Workshop Runde 1: 4 parallele Breakout Sessions

11:45  Networking Lunch 

13:00  Workshop Runde 2: 4 parallele Breakout Sessions

14:30  Diskussion im Plenum: Reflektion der Workshops

15:00  Gedanken zum Abschluss, Andri Silberschmidt, Nationalrat

15:20  Dank & Ausblick, Fabian Etter & Barbara Franzen

15:30  Ende & Abschluss Drink  

 

Experten & Referenten, die teilnehmen werden (nicht abschliessend)

 

Kontakt für Fragen rund um die Veranstaltung: 

Fabian Etter, fabian.etter@gmail.com, 079 753 81 91

Barbara Franzen, abfranzen@hispeed.ch, 079 946 52 15

Information zur Anreise

 

Die Veranstaltung wird durch folgende Firmen/Organisationen unterstützt: 

  • Siemens Schweiz
  • Swisscleantech
  • Fachverband Wärmepumpen Schweiz

 

Die Teilnehmerzahl ist limitiert. 

Bitte melden Sie sich über das folgende Anmeldeformular an und geben Sie in den Bemerkungen an, an welchen Themen Sie mitwirken möchten.

Themen:

  • Gebäude/Wohnen  
  • Sustainable Finance 
  • Natur/Biodiversität 
  • Mobilität 
Veranstaltungsdatum:
Sa 29.02.2020
Uhrzeit:
09:00 bis 15:30
Veranstaltungsort:
Memox World
Albisriederstrasse 199
8047 Zürich
Lageplan:
Zurück zur Agenda Herunterladen

Anmeldung